Tesla Fahrzeuge auf deutschen Straßen

Elektroautos sehen gut aus und man kann damit weite Strecken zurücklegen. Wirklich? Bislang bin ich mir da nicht so sicher. Jedenfalls nicht bei allen Elektroautos. Tesla Fahrzeuge sind da eine Ausnahme. Denn die amerikanischen rein elektrisch fahrenden Wagen sind nicht nur auf dem neusten Stand der Technik, sondern sie sehen auch richtig gut aus. Wie flotte Autos und nicht wie Donald Ducks knubbeliges rotes Gefährt. Der einzige Haken besteht darin, dass Tesla Fahrzeuge richtig teuer sind. In Schweden habe ich einige auf den Straßen lautlos vorbeigleiten gesehen. In Deutschland kenne ich sie eigentlich nur vom Schaufenster beim Händler. Seit einigen Wochen können Leute, die sich ein E-Auto anschaffen wollen, einen Zuschuss von 4000 Euro für reine Elektrofahrzeuge, von und 300 Euro für Hybridfahrzeuge beantragen. Das mag bewirken, dass die Zahl der Elektroautos doch noch zunimmt. Bislang ist die Auswahl noch nicht groß. Doch die deutschen Autobauer künden an, in den nächsten zehn Jahren die Produktion so in Gang zu bringen, dass jährlich Millionen von E-Autos deutscher Hersteller verkauft werden können. Tesla und General Motors haben einen Vorsprung, den sie sich für die breite Masse der Autokäufer ausbauen wollen. Bis 2017 will Tesla ein Mittelklasse-E-Auto für ca. 35.000 Euro auf den Markt bringen.

(Visited 66 times, 1 visits today)